Cookie Policyhttps://www.bil.com/de/Lists/BILInternetAlerts/DispForm.aspx?ID=1Cookie PolicyCookies gewährleisten, dass alle Dienste der BIL einwandfrei funktionieren. Durch die Nicht-Desaktivierung von Cookies akzeptieren sie deren Verwendung.1

/PublishingImages/site-particuliers/header-produitsetservices-emprunter-pretlogement.jpg

Immobilienkredit

Mit dem BIL-Darlehen werden Sie Eigentümer eines Hauses oder einer Wohnung neueren oder älteren Datums oder Bauherr. Die BIL steht Ihnen mit individuellen Finanzierungslösungen zur Seite.

Die BIL: Partner für Ihre Immobilienprojekte

  • Sie möchten den Kauf einer Erst- oder Zweitwohnung finanzieren?
  • In ein Mietobjekt investieren?
  • Sie möchten Renovierungsarbeiten durchführen?

Da jedes Immobilienprojekt eigene Herausforderungen mit sich bringt und bedeutend ist, berät Sie die BIL und steht Ihnen mit maßgeschneiderten Finanzierungslösungen zur Seite.

Simulation Ihres Immobilienkredits

Führen Sie eine Kreditsimulation durch, um Ihre Monatsraten zu berechnen.
Exklusiv im Internet : Die Bearbeitungsgebühren sind auf 500 EUR reduziert, wenn Sie Ihren Kreditantrag online stellen!

Vorteile des Immobilienkredits

  • Profitieren Sie jetzt von historisch niedrigen Zinsen
  • Profitieren Sie von Steuervorteilen
  • Profitieren Sie von verschiedenen Zuschüssen des luxemburgischen Staates
  • Profitieren Sie von den Vorteilen des Kredits Immoplus Green und reduzieren Sie Ihren Energieverbrauch

Näheres über Immobiliendarlehen erfahren

  • Welche unterschiedlichen Darlehensformen gibt es?

    Darlehen mit festem Zinssatz

    Der feste Zinssatz unterliegt naturgemäß nicht den Schwankungen der Finanzmärkte. Sie zahlen über die gesamte Laufzeit des Darlehens konstante monatliche Raten. So vermeiden Sie böse Überraschungen im Falle steigender Zinsen. Im Gegenzug für diese Sicherheit ist der feste Zinssatz in der Regel etwas höher als der variable.

    Darlehen mit variablem Zinssatz

    Die Zinsschwankungen an den Finanzmärkten bewirken eine Erhöhung oder Senkung Ihrer monatlichen Rückzahlungen. Tipp! Sie können mögliche Schwankungen nach oben begrenzen, indem Sie sich für ein Darlehen mit Zinsobergrenze entscheiden.

    Darlehen mit veränderlichem Zinssatz

    Bei dieser Lösung gilt zunächst ein fester Zinssatz für 3, 5 oder 10 Jahre. Nach Ablauf dieses Zeitraums können Sie das Darlehen wahlweise mit einem variablen, festen oder veränderlichen Zinssatz fortsetzen.

  • Welche Laufzeit hat ein Immobiliendarlehen?

    Ihre Rückzahlungen können theoretisch über einen Zeitraum von bis zu 40 Jahren gestaffelt werden. In der Praxis hängt die Laufzeit des Darlehens von Ihrem Alter und Ihrem monatlichen Budget ab.

  • Wie hoch ist die maximale Monatsrate?

    Als allgemeiner Richtwert gilt, dass die Monatsraten des Darlehens nicht mehr als ein Drittel des regelmäßigen Haushaltseinkommens betragen sollten. Die BIL berät Sie gerne bei der Festlegung der Höhe Ihrer Monatsraten unter Berücksichtigung Ihres Einkommens und Ihrer finanziellen Möglichkeiten.

  • Welche Sicherungsmöglichkeiten gibt es für das Immobiliendarlehen?

    Folgende Sicherheiten sind üblich:

    • Restschuldversicherung.
      Mit ihr werden Ihre Angehörigen abgesichert. Im Falle des Ablebens des Darlehensnehmers übernimmt der Versicherer die Rückzahlung des ausstehenden Darlehensbetrags an den Darlehensgeber.
    • Eintragung einer Hypothek ersten oder zweiten Ranges.
      Dem Darlehensgeber werden Rechte an einer Immobilie abgetreten, ohne dass der Eigentümer sein Eigentumsrecht verliert.
    • Gehaltsabtretung.
      Der Versicherungsnehmer kann seine monatlichen Raten begleichen, indem er einen Teil seines Gehalts an seinen Gläubiger abtritt.
    • Unteilbare Solidarbürgschaft.
      Ein Dritter (oder seine Erben, falls dieser stirbt) verpflichtet sich, die Schulden im Falle der Zahlungsunfähigkeit des Darlehensnehmers zurückzuzahlen.
  • Welche Unterlagen muss ich bei einem Darlehensantrag vorlegen?

    Folgende Unterlagen sind vorzulegen:

    • der von den Parteien unterzeichnete Kaufvorvertrag
    • der Katasterplan
    • der Eigenkapitalnachweis (sofern sich dieses Kapital nicht bei der BIL befindet)
    • detaillierte Informationen zu bestehenden Darlehen
    • Ihre letzten Gehaltsabrechnungen
    • alle sonstigen Unterlagen, die für den Darlehensantrag und die Bewilligung der gewünschten Finanzierung erforderlich sind

    Spezifische Unterlagen bei Bau- oder Renovierungsmaßnahmen:

    • die Baugenehmigung
    • der Bauplan
    • Fotos von der Immobilie (innen und außen) bei einer Renovierung
    • der Plan und das Pflichtenheft oder die Kostenvoranschläge bei einem Neubau
  • Welche Steuervorteile gibt es?

    Schuldzinsen eines Immobiliendarlehens

    Schuldzinsen bei einer selbstgenutzten Wohnung:

    • Während der Zeit, in der die Immobilie wegen Bau- oder Umbauarbeiten nicht genutzt wird: vollständig abzugsfähig
    • Über diesen Zeitraum hinaus: Der maximal absetzbare Betrag ergibt sich aus der Anzahl der Personen, die zum Haushalt des Eigentümers gehören, und dem Datum des Einzugs in die Immobilie

    Schuldzinsen bei vermieteten Wohnungen: vollständig abzugsfähig

    Werbungskosten

    Kosten und Gebühren im Zusammenhang mit dem Darlehen (Beispiel: Eintragung der Hypothek und Notargebühren im Zusammenhang mit der Krediteröffnung): vollständig abzugsfähig, sofern Sie zum Zeitpunkt der Zahlung dieser Kosten nicht in der Wohnung wohnten. Kosten für die notarielle Beurkundung beim Immobilienkauf: nicht abzugsfähig

    Restschuldversicherungsprämien

    • Regelmäßige Prämien : Steuerfreibetrag von 672 EUR pro Jahr und Haushaltsmitglied
    • Einmalprämie : Die einmalige Prämie ist nur in dem Jahr der Zahlung der Prämie abzugsfähig, es erfolgt jedoch eine Erhöhung und ein Aufschlag in Abhängigkeit von Ihrem Alter, Ihrer Steuerklasse und Ihrer familiären Situation.

    Plafond majoré pour prime unique

    Jusqu‘à 30 ans 31 - 49 ans (*) 50 ans et plus (**)
    Contribuable EUR 6 000 + EUR 480 / an + EUR 9 600
    Conjoints imposés collectivement + EUR 6 000 + EUR 480 / an + EUR 9.600
    Supplément par enfant à charge + EUR 1 200 + EUR 96 / an + EUR 1 920

    (*) Für Steuerpflichtige ab dem 31. Lebensjahr gilt bei Abschluss der Versicherung ein Aufschlag von 8 % auf die Einmalprämie pro abgeschlossenem Lebensjahr, das auf das dreißigste folgt.
    (**) Für Steuerpflichtige ab dem 50. Lebensjahr ist der Aufschlag auf die Einmalprämie auf maximal 9.600 EUR begrenzt.

    Die BIL-Kundenbetreuer informieren Sie gerne über die steuerlichen Abzugsmöglichkeiten.

  • Welche staatlichen Zuschüsse gibt es?

    Der luxemburgische Staat gewährt verschiedene Zuschüsse für Bau, Kauf, Renovierung oder Umbau von Wohnungen durch natürliche Personen.

    Es gibt sehr unterschiedliche Zuschüsse:

    • direkte Finanzbeihilfen
    • Förderung von Maßnahmen zur Verbesserung der Energiebilanz
    • Zuschüsse für Anlagen zur Nutzung von Regenwasser
    • Zinsbeihilfen für die Rückzahlung eines Kredits ...

    Möchten Sie mehr erfahren?

    Informieren Sie sich über die staatlichen Wohnungsbeihilfen und wie Sie diese erhalten..
    Sie können Sich auch von den BIL-Kundenbetreuern beraten lassen.

BIL IMMOIndex