Alerte phishinghttps://www.bil.com/de/Lists/BILInternetAlerts/DispForm.aspx?ID=7Alerte phishing<b>Achtung – Phishing-Gefahr!</b> <br>In Suchmaschinen wie Google tauchen regelmäßig Phishing-Links auf, die darauf abzielen, Sie auf eine betrügerische Website umzuleiten. Verwenden Sie nur unsere offizielle Webadresse bil.com und unsere offizielle App BILnet, die in den App-Stores zu finden ist. <br>Außerdem kursieren betrügerische E-Mails und SMS. Sie nutzen die visuellen Merkmale der BIL, um Kundendaten zu stehlen. <a href="https://www.bil.com/de/privatkunden/praevention-sicherheit/Seiten/Index.aspx">Hier erfahren Sie mehr über diese Betrugsversuche und darüber, wie Sie sich schützen können</a>. <br><br><b>Sind Sie Opfer von Betrug geworden?</b> Wenden Sie sich an unsere Hotline unter <a href="tel:+35245907070">+352 4590 7070</a> (erreichbar montags bis freitags von 08:30 Uhr bis 18:00 Uhr), senden Sie uns eine <a href="https://www.bil.com/static/bilnetapp/index-fr.html?f=contacts&s=envoyer-message-messagerie-securise&l=mobile">Nachricht über die sichere E-Mail-Plattform</a> in BILnet oder nutzen Sie dieses <a href="https://www.bil.com/de/privatkunden/Fragen-und-Kontakt/Seiten/kontaktieren-sie-uns.aspx">Kontaktformular</a>.7

29.10.2019

AUSSTELLUNG DER BIL: Steve Gerges: ONE

Am 25. Oktober beginnt in der Galerie Indépendance der BIL die Ausstellung ONE von Steve Gerges. Der Motiondesigner und Regisseur aus Luxemburg ist der zweite Preisträger des Indépendance-Stipendiums zur Förderung digitaler Kunst. Die Ausstellung gibt Besuchern die Möglichkeit, in seine digitale Welt einzutauchen.

Steve Gerges erhielt für sein Projekt „ONE“ das diesjährige Indépendance-Stipendium. Sein Kunstwerk rund um die Entstehung des Universums, das soziale Miteinander von Menschen und die Interaktion zwischen Mensch und Maschine vereint Video, Licht und Interaktivität.

So äußert sich der Künstler über sein Projekt: „ONE nimmt uns mit auf eine Reise vom unendlich Kleinen zum unendlich Großen, das seinerseits zum Ausgangspunkt, zum Ring, zum Kreis, zur Kugel wird. Das ist die Grundlage jeder Schöpfung (Atome) und die bis heute angenommene Form des Universums.“

Das erstmals 2017 vergebene Indépendance-Stipendium soll die Erschaffung und Präsentation digitaler Kunst fördern, indem es die Ausübung innovativer Kunstformen unterstützt. Zudem umfasst es die Ausstellung dieser Werke in der Galerie Indépendance, um sie einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

Für die BIL ist dieses Stipendium Teil ihrer beständigen Förderung von Kunst und Innovation, ein zentrales Element ihrer Politik der sozialen Verantwortung von Unternehmen (CSR). In diesem Rahmen finden regelmäßig Ausstellungen von Künstlern aus der luxemburgischen Kulturszene in der Galerie Indépendance statt.

Kunstliebhaber und Akteure aus dem Bereich digitale Innovation haben vom 25. Oktober 2019 bis zum 7. Februar 2020 Gelegenheit, in der Galerie Indépendance der BIL selbst in diese virtuelle Welt einzutauchen.

Galerie Indépendance: 69, route d'Esch, Luxemburg.