Datenschutz bei der BIL

Mehr darüber

Wir respektieren Ihre Privatsphäre!



Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten absolut transparent

Wir verwalten den Zugriff auf Ihre Daten und deren Weitergabe, um den Schutz der Daten zu gewährleisten

Wir tragen dafür Sorge, dass Sie Ihre Rechte bestmöglich ausüben können

Wir nutzen Cookies mit Ihrer Einwilligung

Wir garantieren die Sicherheit der Daten,die Sie uns anvertrauen

Ihre personenbezogenen Daten

Welche Daten gelten als personenbezogene Daten?


Personenbezogene Daten bezeichnen sämtliche Sie betreffenden Daten, die Ihre direkte oder indirekte Identifikation ermöglichen.

Im Rahmen einer Geschäftsbeziehung erheben und verarbeiten wir die folgenden Datenkategorien:

  • personenbezogene Identifikationsdaten
  • persönliche Angaben (z. B. Geschlecht, Geburtsdatum)
  • von Behörden ausgegebene Identifikationsdaten
  • elektronische Identifikationsdaten
  • Identifikationsdaten für Bank- und Finanzanwendungen
  • Daten zu Ihrer finanziellen Situation
  • Transaktionsdaten
  • Bild- und Tonaufzeichnungen, insbesondere im Zuge der Aufzeichnung von Telefongesprächen, aber auch im Rahmen der Digitalisierung unserer Kundenbeziehungen

Bei diesen Daten handelt es sich sowohl um die uns direkt von Ihnen bereitgestellten Daten als auch um Daten, die im Zuge der Nutzung unserer Dienstleistungen generiert werden.

Wie verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten und aus welchem Grund?


Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um verschiedene Ziele zu erreichen:

  • die Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten (u. a. Kenntnis unserer Kunden, Einhaltung der Maßnahmen zur Bekämpfung von Geldwäsche und Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung, Reporting gegenüber den zuständigen Behörden)
  • die Zusammenstellung der erforderlichen vertraglichen Unterlagen, um Ihnen die geeigneten Produkte und Dienstleistungen anzubieten
  • Ihnen die bestmögliche Kundenbetreuung zu bieten und Ihnen die für Sie passenden Finanzprodukte und -dienstleistungen anzubieten

Wir sammeln lediglich die Informationen, die für die Umsetzung dieser Ziele benötigt werden, und begrenzen die Dauer der Speicherung Ihrer Daten in Einklang mit unseren gesetzlichen Pflichten.

Um Ihren Anforderungen besser gerecht zu werden, erstellen wir zudem Profile. Ziel dabei ist es, auf Grundlage der genutzten Produkte/Dienstleistungen und/oder des Verhaltens bei Bankgeschäften unsere verschiedenen Kundenkategorien zu ermitteln. Dies hilft uns insbesondere dabei, Sie besser zu verstehen und unser Angebot bestmöglich auf Ihre individuellen Bedürfnisse abzustimmen.

Wann erheben wir Ihre personenbezogenen Daten?


Wir erheben Ihre Daten während der gesamten Dauer unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen. Der größte Teil der Daten wird bei Eröffnung Ihres Kontos erhoben, aber auch Gespräche mit Ihrem Kundenbetreuer sehen wir als Gelegenheit, diese Daten Ihren Bedürfnissen und Anforderungen entsprechend zu aktualisieren bzw. zu ergänzen: erste Arbeitsstelle, Geburt eines Kindes, Kauf einer Wohnung usw.

Unsere Zusagen im Bereich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten


Wir haben Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten aufgestellt, in denen die von uns ergriffenen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten sowie Ihre diesbezüglichen Rechte dargelegt sind.

Zugang zu und Weitergabe von personenbezogenen Daten

Wer hat Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten?


Nur Mitarbeiter, deren Aufgabenbereich eine entsprechende Berechtigung erfordert (zum Beispiel unsere Mitarbeiter, die für die Betreuung der Geschäftsbeziehung oder die Ausführung von Transaktionen zuständig sind), dürfen auf Ihre Daten zugreifen. Dazu zählen auch entsprechend autorisierte Mitarbeiter der Partner, mit denen wir im Rahmen der Erbringung unserer Dienstleistungen zusammenarbeiten.

Der Zugang zu Ihren Daten ist auf Personen beschränkt, die hierzu aufgrund ihrer Funktion befugt sind, und diese Personen sind zur strikten Wahrung der Vertraulichkeit verpflichtet. Unsere Mitarbeiter und unsere Partner werden zudem fortlaufend im Hinblick auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sensibilisiert und geschult.

Werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben?


Wir können gezwungen sein, Ihre Daten weiterzugeben, sei es im Rahmen unserer gesetzlichen Pflichten oder im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen, die wir an vertrauenswürdige Partner übertragen haben.

Es ist daher möglich, dass wir Ihre Daten an andere Finanzinstitute (beispielsweise Banken, Versicherungsgesellschaften, Aussteller von Bezahl- oder Kreditkarten) oder an externe Dienstleister weitergeben, deren Einbeziehung für die Ausführung der Dienstleistungen, die wir für Sie erbringen, erforderlich ist (beispielsweise an unseren IT-Dienstleister).

Wir sichern zu, Ihre Daten ohne Ihre ausdrückliche vorherige Zustimmung nicht zu kommerziellen Zwecken an Dritte weiterzugeben.

Welcher Schutz besteht bei Datenübertragungen in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums?


Grundsätzlich verbleiben Ihre personenbezogenen Daten innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums. Wir leiten Ihre Daten nur dann in ein Land außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums weiter, wenn dies aufgrund von Gesetzen oder Vorschriften erforderlich ist.

Wir versichern uns vor einer Übertragung Ihrer Daten in ein Land außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums stets, dass ein angemessener Schutz der Daten gewährleistet ist, z. B. durch die Festlegung von Datenschutzbestimmungen oder einen Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission.

Ihre Rechte hinsichtlich des Schutzes personenbezogener Daten

Welche Rechte haben Sie?


Wir achten darauf, dass sämtliche Ihrer Rechte im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten eingehalten werden. Beispielsweise können Sie den Zugriff auf Ihre Daten oder auch deren Berichtigung verlangen, falls diese Daten unvollständig oder unrichtig sein sollten.

Wir halten Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten, Ihr Recht, ihrer Verwendung zu widersprechen, sowie Ihr Recht, ihre Löschung zu verlangen, unter den Bedingungen und innerhalb der Grenzen, die von den Datenschutzgesetzen vorgesehen sind, ein.

Wir verpflichten uns außerdem, Ihr Recht auf Übertragbarkeit der personenbezogenen Daten einzuhalten, d. h. das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt zu erhalten oder deren Weiterleitung an eine andere Organisation zu verlangen.

Wie können Sie Ihre Rechte bei der BIL wahrnehmen?


Sie können Ihre Rechte wahrnehmen, indem Sie das hier verfügbare Formular ausfüllen und es auf dem Kommunikationsweg Ihrer Wahl an uns übermitteln:

  • über die sichere E-Mail-Plattform in BILnet mit dem Betreff „Datenschutz – Antrag zur Ausübung von Rechten“
  • per E-Mail an die Adresse contact@bil.com, mit dem Betreff „Datenschutz – Antrag zur Ausübung von Rechten“
  • per Post an folgende Anschrift: BIL Direct Center, 69, route d’Esch, L-2953 Luxemburg.

Falls Sie mit der erhaltenen Antwort nicht vollständig zufrieden sind, können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Sie können auch bei der Nationalen Kommission für den Datenschutz per Post an die nachfolgende Adresse Beschwerde einreichen: 1, avenue du Rock’n’Roll, L-4361 Esch an der Alzette, oder indem sie das Online-Formular auf der Website der CNPD im Bereich „Ihre Rechte“ -> „Ihre Rechte geltend machen“ ausfüllen.

Verwendung von Cookies

Was sind Cookies?


Cookies sind kleine Datenpakete, die über einen Server versandt und auf der Festplatte Ihres Geräts (Computer, Tablet oder Smartphone) abgelegt werden. Sie ermöglichen die Speicherung von Informationen über Ihren Navigationsverlauf auf einer Website mit dem Ziel, die Funktionen der Website zu optimieren und Ihren Zugriff durch Personalisierung der Internetseiten zu erleichtern.

Wie funktionieren Cookies?


Cookies werden vom Administrator einer Seite in einem hierfür vorgesehenen Verzeichnis auf Ihrem Gerät abgelegt. Sie enthalten insbesondere den Namen des Servers, von dem sie erstellt wurden, eine Kennung in Form einer einzigartigen Zahlenkombination sowie unter Umständen ein Verfallsdatum.

Weshalb verwenden wir Cookies?


Cookies ermöglichen es uns, die Navigation auf unseren Internetseiten zu verbessern, indem wir Ihnen ein bequemeres Surferlebnis und an Ihre Präferenzen angepasste Inhalte bieten.


BILnet www.bil.com
Technische Cookies Diese Form von Cookies wird nicht gelöscht, wenn Sie Ihren Browser oder Ihre Sitzung schließen. Sie ermöglichen die Wiedererkennung Ihrer Präferenzen, wie z. B. Ihrer Spracheinstellungen, bei einem späteren Besuch der Seite. Wir haben uns dafür entschieden, die Lebensdauer dieser Cookies auf ein Jahr zu begrenzen.
Sitzungscookies Diese Cookies ermöglichen die Feststellung der Sicherheitseinstellungen Ihrer Sitzung und Ihre Identifizierung. Sie werden gelöscht, wenn Sie Ihre Sitzung beenden oder Ihren Browser schließen. Wir verwenden hauptsächlich zwei Cookies (ASPAUTHX und ASPSessionID). Diese Form von Cookies beinhaltet keine personenbezogenen Informationen, sondern lediglich technische Informationen zur Verwaltung Ihrer Sitzung. -
Analytische Cookies Diese Cookies ermöglichen die Erfassung statistischer Daten zur Nutzung unserer Internetseiten und die Sammlung von Informationen zur Verbesserung unseres Angebots.
Die auf diese Weise übermittelten Informationen (z. B. IP-Adresse und Browser) werden gespeichert und über Google Analytics verarbeitet. Dieses Tool dient der statistischen Nachverfolgung der Aktivitäten auf Internetseiten.
Werbe-Cookies Im Rahmen einiger unserer Werbekampagnen nutzen wir von Facebook Pixel oder Google Adwords generierte Werbe-Cookies.
Sie können verhindern, dass entsprechende Online-Werbedienste Cookies auf der Festplatte Ihres Geräts ablegen und Ihre Daten erfassen, indem Sie in Ihren Cookie-Einstellungen Cookies deaktivieren („opt-out“).
-

Wie können Sie Ihre Cookies verwalten?


Beim ersten Besuch auf unseren Seiten bitten wir Sie um Ihre Zustimmung zu der Speicherung und Nachverfolgung Ihrer Navigationsdaten sowie zur Nutzung von Werbe-Cookies. Bei Erhalt Ihrer Zustimmung aktivieren wir die Cookies für einen Zeitraum von einem Jahr. Nach Ablauf dieses Zeitraums werden wir Ihre Zustimmung erneut einholen.

Falls Sie uns die Zustimmung verweigern, wird Ihre Seite aktualisiert und Ihre Navigationsdaten werden für einen Zeitraum von zwei Monaten nicht erfasst. Nach dieser Zeit werden wir Sie erneut um Ihre Zustimmung ersuchen.

Was passiert, wenn die Verwendung von Cookies in Ihren Browsereinstellungen nicht zugelassen ist?


Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihnen bestimmte Funktionen auf unseren Internetseiten unter Umständen nur eingeschränkt oder gar nicht zur Verfügung stehen, wenn Sie technische Cookies blockiert haben.

Darüber hinaus können Sie bei Deaktivierung von Sitzungs-Cookies keine Verbindung zu unserer Online-Banking-Seite BILnet aufbauen.

Ist es möglich, seine Meinung bezüglich der Nutzung von Cookies zu ändern?


Sie können Ihre Einstellungen bezüglich der Speicherung und Nachverfolgung Ihrer Navigationsdaten sowie zur Nutzung von Werbe-Cookies jederzeit zurücksetzen, indem Sie auf diesen link klicken.

Sicherheit

Wie schützen wir Ihre Daten?


Wir setzen tagtäglich alles daran, Ihre vertraulichen Daten vor böswilligen Angriffen und Missbrauch zu schützen. Die von uns eingesetzten technischen Lösungen zur Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unterliegen einer strengen Kontrolle, da Sicherheit für uns an erster Stelle steht.

In der Praxis

Kontakt

Bei Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit per E-Mail an
contact@bil.com an uns wenden. Unser Team, das von unserem Datenschutzbeauftragten unterstützt wird, wird Ihre Fragen gerne beantworten.