Alerte phishinghttps://www.bil.com/de/Lists/BILInternetAlerts/DispForm.aspx?ID=7Alerte phishingAchtung vor E-mail-Betrugsversuch<br><a href="/static/BILnet/phishing/index-de.html">Mehr darüber</a>7

27.01.2016

Die BIL gibt mit „den Atelier“ den Takt an

Die Banque Internationale à Luxembourg SA (BIL) wird Hauptpartner von den Atelier, dem legendären Club für moderne Musik in Luxemburg.

Als verantwortungsbewusstes und engagiertes Unternehmen hat die BIL im Laufe der Jahre eine ausgeprägte Politik zur Förderung von Kunst und Kultur entwickelt. So hat sich vor allem ihre Galerie L’Indépendance einen besonderen Namen gemacht. Auch in der Musik pflegt die Bank privilegierte Partnerschaften mit verschiedenen Künstlern und kulturellen Einrichtungen.

Heute unternimmt die BIL einen weiteren Schritt, denn sie geht als exklusiver Sponsor aus dem Banken- und Finanzwesen eine Partnerschaft mit den Atelier ein. Als Förderer moderner Musik bietet den Atelier ein vielfältiges Programm: Metal, Rock, HipHop, R'n'B, Electro, Jazz, Latino… Nachwuchsmusiker erhalten hier die Chance, entdeckt zu werden, und Künstler von internationalem Rang und Namen geben hier ihre Konzerte. Zahlreiche Gruppen, die heute zu den Großen in der Rock-Szene gehören, haben ihr Debüt einst im Saal in der Rue de Hollerich gemacht. Beispiele hierfür sind MUSE, PLACEBO, FAITHLESS oder dEUS.

Den Atelier ist ebenfalls Veranstalter und organisiert auch Konzerte außerhalb der eigenen Mauern, z. B. in der Philharmonie oder in der Rockhal, wo Platz für mehr als 6.000 Personen ist. Im Schnitt werden jährlich etwa 100 Konzerte vom den Atelier-Team veranstaltet.

Neben Bildung und Innovation gehört die Förderung der Kultur und der lokalen Kunstszene zu den Schwerpunkten der Politik der BIL im Bereich der sozialen Verantwortung als Unternehmen. Unsere Kunden sind, ebenso wie unsere Mitarbeiter und ganz allgemein die Einwohner der Großregion, kulturinteressiert, und wenn es um moderne Musik in Luxemburg geht, führt an den Atelier kein Weg vorbei.

Wir freuen uns, diese neue Zusammenarbeit mit einem dynamischen Team und einer Bühne aufzunehmen, die sich innerhalb von zwanzig Jahren zu einer echten Referenz in der musikalischen Landschaft in Luxemburg entwickelt hat. Auf diese Weise nähern wir uns dem jungen Publikum, das begierig auf musikalische Neuheiten und Innovationen ist“, erläutert Sarah Khabirpour, Head of Strategy, Regulatory Affairs and MarCom der BIL.