VBShttps://www.bil.com/de/Lists/BILInternetAlerts/DispForm.aspx?ID=9VBSInformationen zum Versand von Dokumenten mit der Post: Leider kommt es beim Versand von Briefpost aufgrund von technischen Problemen zu Verzögerungen. Wir bitten um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Probleme zu lösen9

19.10.2017

BIL-AUSSTELLUNG: Laura Mannelli - The Promises of Monsters

Am 20. Oktober beginnt in der Galerie Indépendance der BIL die Ausstellung The Promises of Monsters der Künstlerin Laura Mannelli, der ersten Preisträgerin des Indépendance-Stipendiums zur Förderung der digitalen Kunst. In der Ausstellung lässt die Architektin und Künstlerin aus Luxemburg die Besucher in ihre digitale Welt eintauchen.

Laura Mannelli ist Absolventin der Ecole Nationale Supérieure d’Architecture de Paris-Malaquais und beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit einer Reflexion auf Basis virtueller Realitäten und ihrer neuen Paradigmen, indem sie die digitale Kunst als Forschungsgebiet nutzt. Bei ihrem Projekt The Promises of Monsters hat sich die Künstlerin von der Göttlichen Komödie von Dante inspirieren lassen. The Promises of Monsters stellt eine Schnittmenge aus bildender Kunst, Videospiel, neuer Erzählkunst und Architektur dar. Der digitalen Kunst wird vom breiten Publikum zwar noch nicht viel Beachtung geschenkt, aber in der Ausstellung zeigt sich, welche unendlichen schöpferischen Möglichkeiten diese Medien bieten.

Die Ausstellung unterstreicht auf hervorragende Weise wie die Unterstützung der BIL der luxemburgischen Kunst- und Kulturszene, mit ihrem Engagement zur Innovation einhergeht. Die Bank gibt sich aber nicht mit der regelmäßigen Ausstellung von Werken luxemburgischer Künstler und Sammler zufrieden. Deshalb hat sie mit zwei Partnern - dem Fonds culturel national und der Fondation Indépendance - im Februar 2017 das Indépendance-Stipendium ins Leben gerufen. Dieses Stipendium ermöglicht, den Prozess der Schaffung innovativer Werke im Bereich der digitalen Kunst und der neuen Technologien zu begleiten, was die Ausstellung Laura Mannelli: The Promises of Monsters eindrucksvoll beweist.

Kunstliebhaber und Innovationstreiber der digitalen Kunst haben in der Galerie Indépendance der BIL die Möglichkeit, selbst in diese virtuelle Kunstwelt einzutauchen, und zwar vom 20. Oktober 2017 bis zum 2. Februar 2018.