Alerte phishinghttps://www.bil.com/de/Lists/BILInternetAlerts/DispForm.aspx?ID=7Alerte phishingAchtung Betrugsversuch<br><a href="/static/BILnet/fraude-ATM/index-de.html">Mehr darüber</a>7
Alerte ATMhttps://www.bil.com/de/Lists/BILInternetAlerts/DispForm.aspx?ID=9Alerte ATMEmpfehlungen zum sicheren Abheben an Geldautomaten<br><a href="/static/BILnet/phishing/index-de.html">Mehr darüber</a>9

21.09.2018

Volles Haus anlässlich der dritten BIL Startuppers Night

Großer Erfolg der dritten Ausgabe der von der BIL organisierten Startuppers Night, die am 20. September im Technoport stattfand. Mehr als 400 Akteure der luxemburgischen Start-up-Szene trafen sich in festlicher Atmosphäre, um die neuesten technologischen Innovationen der lokalen Start-ups kennenzulernen.

Geek-Ambiente am Donnerstagabend im Technoport Belval. Die Startuppers Night hat erneut ein großes Publikum angezogen. Unternehmer, Start-ups und Vertreter von Gründerzentren drängten sich, um die neuesten technologischen Innovationen im Bereich Virtual Reality, Videospiele oder auch künstliche Intelligenz zu testen. Sie konnten den neuen vernetzten E-Roller von Ujet oder den multisensorischen Bildschirm von Sniffy mit seinen erstaunlichen Düften testen und sich den Malroboter von Mexence oder auch das berühmte Lunar Roving Vehicle von ispace genau ansehen. Besonders Glückliche konnten sogar mit Band 0 der Mangas Ragnafall und Imperium Circus mit Widmung von Cyril Marchiol de Tsume nach Hause gehen!

Die Stimmung war gleichzeitig entspannt und von Feierlaune geprägt. Der Abend mit musikalischer Untermalung bot die unterschiedlichsten spielerischen Aktivitäten: Rätsel, Virtual-Reality-Spiele und natürlich Auftritte der Cosplayers und des berühmten Batmobils des Superhelden Batman. Eher nostalgisch orientierte Besucher konnten sich dem Retrogaming hingeben und mit den Videospielen der Achtzigerjahre eine Reise in die Vergangenheit unternehmen.

Ein „aufregendes und vielseitiges Tech- und Fun-Event“

Die Startuppers Night wurde 2016 von der BIL ins Leben gerufen. Anknüpfend an ihren Erfolg hat die BIL daraus ein jährlich stattfindendes Treffen für innovative Unternehmen und Start-ups in Luxemburg gemacht.

Für Pierre-Olivier Rotheval, Leiter des Bereichs Marketing und Innovation bei der BIL, „stellt sich die sich weiterentwickelnde Start-up-Gemeinschaft Luxemburgs immer facettenreicher dar. Die Startuppers Night ist die Gelegenheit, in einem anderen und unkonventionellen Rahmen zusammenzukommen. Angesichts der steigenden Zahl von „Pitch Sessions“, Panels und anderen Round-Tables wollten wir etwas anderes bieten: ein aufregendes und vielseitiges Tech- und Fun-Event! Ein Spiegelbild der Start-up-Szene.

Als bedeutender Akteur der luxemburgischen Start-up-Szene unterstützt die BIL Gründerzentren wie Technoport, Paul Wurth InCub, InnoHub, Nyuko und The Office. Mit ihrem Service „BIL Start“ gewährt die Bank Unternehmensgründern Zugang zu verschiedenen Finanzierungsprogrammen, an denen sie sich beteiligt. Die BIL ist Teil des 2016 vom Wirtschaftsministerium ins Leben gerufenen Digital Tech Fund und sie ist die erste Bank des Landes, die im Juli 2015 im Rahmen des Europäischen Fonds für strategische Investitionen (EFSI) die InnovFin-Garantievereinbarung für innovative KMU unterzeichnet hat.

Der unbestreitbare Erfolg dieser dritten Ausgabe stellt einmal mehr die Energie der Unternehmenswelt und die Dynamik der luxemburgischen Start-up-Szene unter Beweis.