Alerte phishinghttps://www.bil.com/de/Lists/BILInternetAlerts/DispForm.aspx?ID=7Alerte phishingAchtung vor E-mail-Betrugsversuch<br><a href="/static/BILnet/phishing/index-de.html">Mehr darüber</a>7

02.07.2018

Legend Holdings erhält aufsichtsrechtliche genehmigung für übernahme der Banque Internationale à Luxembourg

Nachfolgend auf die Ankündigung vom 1. September 2017 hat Legend Holdings Corp. („die Gesellschaft“) nun alle aufsichtsrechtlichen Genehmigungen, unter anderem von der Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) und der Europäischen Zentralbank (EZB), für die Übernahme des 89,936 %-Anteils von Precision Capital an der Banque Internationale à Luxembourg (BIL) erhalten. Die Transaktion ist damit erfolgreich abgeschlossen. Das Großherzogtum Luxemburg behält seinen 9,993 %-Anteil an der BIL.

Eine Delegation von Legend Holdings, darunter Liu Chuanzhi und Zhu Linan (der Aufsichtsratsvorsitzende und der Vorstandsvorsitzende von Legend Holdings), wird vom 10. bis zum 12. Juli in Luxemburg sein, um diesen für die BIL und Legend Holdings wichtigen Meilenstein zu würdigen.

Wie bereits im September 2017 ausgelegt, betrachtet Legend Holdings die Übernahme als eine langfristige strategische Investition. Der Vermögensumfang, das Wachstumspotenzial der BIL im Hinblick auf ihren Umsatz und Gewinn sowie die geschäftliche Stabilität erfüllen die Kriterien von Legend Holdings für Schlüsselinvestitionen. Dies unterstreicht den von der Gesellschaft angestrebten langfristigen Anlagehorizont. Die BIL ist eine gut geführte Bank mit solider Kapitalausstattung, diversifiziertem Geschäftsmodell und einer gezielten, langfristigen Strategie. Ihre lange Tradition und starke Präsenz in Luxemburg werden von Legend Holdings in hohem Maße geschätzt.
Legend Holdings ist bestrebt, der BIL finanzielle und betriebliche Unterstützung zu bieten, um die Marke der BIL im In- und Ausland zu erhalten und ihr Wachstum zu fördern, sowie weiter in das Kundenangebot zu investieren. Legend Holdings freut sich darauf, die bestehende Geschäftsführung der BIL bei der weiteren Umsetzung der BIL2020-Strategie für nachhaltiges Wachstum zu unterstützen.

Entsprechend den im September 2017 gemachten Zusagen wird Legend Holdings:

  • die Marke BIL erhalten und weiter in ihre Entwicklung in Luxemburg, Europa und weltweit investieren;
  • in die Mitarbeiter der BIL investieren, die Beschäftigung fördern und internationale Karrierechancen bieten;
  • den Verwaltungsrat sowie die Geschäftsführung der Bank in der aktuellen Form beibehalten: Luc Frieden wird Verwaltungsratsvorsitzender der BIL bleiben und Hugues Delcourt Geschäftsführer.
  • Unter der Leitung von Legend Holdings und des Großherzogtums Luxemburg wird die BIL an ihrem starken Bekenntnis zum Heimatmarkt Luxemburg unverändert festhalten.

    Liu Chuanzhi, Aufsichtsratsvorsitzender von Legend Holdings, erklärt:Wir freuen uns sehr, die BIL in der Legend Holdings Unternehmensgruppe willkommen zu heißen. Wir sind uns des Status der BIL als landesweit führendes Unternehmen bewusst und sind sehr angetan von ihrem Wachstumspotenzial, der Qualität ihres Kundenangebots und ganz besonders von ihren Mitarbeitern. Wir freuen uns darauf, unser Versprechen zu erfüllen, die Kontinuität bei der BIL zu erhalten und zugleich Investitionen zu tätigen, um die Möglichkeiten zu nutzen, die der Verwaltungsrat der BIL und Legend Holdings einstimmig für die Bank erkennen.

    George Nasra, Geschäftsführer von Precision Capital, dazu:Sechs Jahre nach dem Erwerb der Mehrheitsbeteiligung an der BIL blicken wir mit großem Stolz auf die enormen Fortschritte, die der Bank unter unserer Leitung gelungen sind. Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um dem Staat Luxemburg, dem Verwaltungsrat und der Geschäftsführung der BIL sowie ihren mehr als 2.000 Mitarbeitern zu danken, dass sie uns so herzlich empfangen, mit uns zusammengearbeitet und gemeinsam mit uns die Bank noch stärker gemacht haben. Wir wünschen der BIL und allen ihren Mitarbeitern für die Zukunft viel Erfolg und alles Gute.

    Luc Frieden, Verwaltungsratsvorsitzender der BIL, kommentiert die Transaktion wie folgt:Der heute bekannt gegebene Abschluss der Transaktion markiert für die BIL den Beginn der nächsten, wichtigen Etappe. Als langfristig diversifiziertes Investmentunternehmen genießt Legend Holdings einen ausgezeichneten Ruf und verfügt weltweit über bedeutende Ressourcen. Wir sind überzeugt, dass die Stärken von Legend Holdings die zukünftige Entwicklung der BIL maßgeblich unterstützen werden. Als eine führende Universalbank werden wir weiterhin einen beträchtlichen Teil der Wirtschaft in Luxemburg unterstützen und unser breites Spektrum an Produkten und Dienstleistungen aus den Bereichen Privatkunden, Vermögensverwaltung sowie Unternehmens- und institutionelle Kunden anbieten.

    Hugues Delcourt, Geschäftsführer der BIL, ergänzt:Die Geschäftsführung wird mit Unterstützung des Verwaltungsrats der BIL die Umsetzung der BIL2020-Strategie weiter vorantreiben. Wir werden danach streben, die Stellung der Bank in unseren bestehenden Märkten zu festigen sowie unser Kundenangebot fortlaufend zu verbessern und unsere geografische Reichweite zu vergrößern. Gleichzeitig werden uns das weitläufige Netzwerk und die umfassende Erfahrung von Legend Holdings in den Bereichen Finanztechnologie, künstliche Intelligenz und Big Data helfen, unsere Ziele zu erreichen.