Alerte phishinghttps://www.bil.com/de/Lists/BILInternetAlerts/DispForm.aspx?ID=7Alerte phishingAchtung vor E-mail-Betrugsversuch<br><a href="/static/BILnet/phishing/index-de.html">Mehr darüber</a>7

01.02.2016

BIL und nyuko unterstützen gemeinsam innovative Unternehmen

Ein Schritt weiter zur Start-Up-Nation Luxemburg
Die Banque Internationale à Luxembourg SA (BIL) und nyuko sind kürzlich eine Partnerschaft eingegangen, deren Ziel es ist, den Start-ups die zu ihrer Etablierung in Luxemburg erforderlichen Tools an die Hand zu geben.

Innovation und Unterstützung der nationalen Wirtschaft stehen im Zentrum des Strategieplans BIL2020, den die Bank im April 2015 aufgelegt hat. Mit der Förderung von nyuko und in Zusammenarbeit mit deren Expertennetzwerk stellt die BIL erneut ihr starkes Engagement gegenüber innovativen Unternehmen unter Beweis.

Die Erlangung einer Finanzierung ist ein ebenso wesentlicher wie komplexer Schritt, um ein unternehmerisches Projekt auf die Beine zu stellen. Beide Partner arbeiten Hand in Hand, um den Unternehmensgründern die zum Aufbau ihres Geschäfts erforderlichen finanziellen Mittel bereitzustellen. nyuko unterstützt die BIL regelmäßig bei der Bewertung von Finanzierungsprojekten, die von der Initiative des Europäischen Investitionsfonds InnovFin erfasst werden.

Die BIL stellt dabei den Unternehmen der nyuko-Community ihr weitgefächertes Dienstleistungs- und Finanzierungsangebot bereit und beteiligt sich am nyuko-learning-Programm, das die verschiedenen Finanzierungsoptionen vorstellt. Des Weiteren berät sie die Gründer bei der Präsentation ihrer Projekte vor den Investoren. Über die Aspekte der Finanzierung hinaus arbeiten beide Partner gemeinschaftlich an wichtigen Fragen, in deren Mittelpunkt die Verbesserung der Gründungsvoraussetzungen für Unternehmen in Luxemburg steht.

Nicolas Buck, Verwaltungsratsvorsitzender von nyuko: „Ich begrüße diesen wertvollen Beitrag seitens der BIL, eines unserer Gründungsmitglieder, zur Förderung innovativer Unternehmer. Diese Partnerschaft ist Ausdruck einer gemeinsamen Vision, denn gerade über eine kollektive Dynamik schaffen wir die Voraussetzungen für eine neue Ökonomie. Die großen privaten Konzerne spielen eine wesentliche Rolle bei der Weiterentwicklung unserer Wirtschaft.

Diese Partnerschaft rundet das Serviceangebot ab, das die BIL Gründern und Leitern innovativer Unternehmen bereitstellt. Das Förderprogramm BIL Start gestattet es, die Unternehmen bei jedem Schritt ihrer Entwicklung zu unterstützen, wobei sie die verschiedenen Rahmenprogramme, an denen die Bank beteiligt ist, nutzen können. So zählt die BIL neben dem Wirtschaftsministerium zu den sieben Investoren des im Dezember 2015 ins Leben gerufenen Start-up-Förderfonds. Im Rahmen des Europäischen Fonds für strategische Investitionen (EFSI) unterzeichnete die BIL im Juli 2015 als erste Bank des Landes eine InnovFin-Garantie für innovative KMU.

Wir sind fest entschlossen, uns an der Seite der Unternehmer zu engagieren, um ihnen Finanzierungslösungen anzubieten, die ebenso innovativ sind wie die von ihnen initiierten Projekte. Wir teilen zudem die Vision von nyuko und sind von ihrem Projekt begeistert. Es ist unverzichtbar, dass alle Teilnehmer des hiesigen Markts gemeinsam die Gründung neuer Unternehmen fördern, um damit die wirtschaftliche Entwicklung des Landes voranzutreiben“, erklärt Marcel Leyers, Vorstandsmitglied und Chief of Corporate and Institutional Banking der BIL.

Durch die Bündelung ihrer Stärken tragen nyuko und die BIL zum Ausbau eines Ökosystems bei, das die Gründung innovativer Unternehmen im Großherzogtum fördert.