Alerte phishinghttps://www.bil.com/de/Lists/BILInternetAlerts/DispForm.aspx?ID=7Alerte phishing<b>Achtung – Phishing-Gefahr!</b> <br>In Suchmaschinen wie Google tauchen regelmäßig Phishing-Links auf, die darauf abzielen, Sie auf eine betrügerische Website umzuleiten. Verwenden Sie nur unsere offizielle Webadresse bil.com und unsere offizielle App BILnet, die in den App-Stores zu finden ist. <br>Außerdem kursieren betrügerische E-Mails und SMS. Sie nutzen die visuellen Merkmale der BIL, um Kundendaten zu stehlen. <a href="https://www.bil.com/de/privatkunden/praevention-sicherheit/Seiten/Index.aspx">Hier erfahren Sie mehr über diese Betrugsversuche und darüber, wie Sie sich schützen können</a>. <br><br><b>Sind Sie Opfer von Betrug geworden?</b> Wenden Sie sich an unsere Hotline unter <a href="tel:+35245907070">+352 4590 7070</a> (erreichbar montags bis freitags von 08:30 Uhr bis 18:00 Uhr), senden Sie uns eine <a href="https://www.bil.com/static/bilnetapp/index-fr.html?f=contacts&s=envoyer-message-messagerie-securise&l=mobile">Nachricht über die sichere E-Mail-Plattform</a> in BILnet oder nutzen Sie dieses <a href="https://www.bil.com/de/privatkunden/Fragen-und-Kontakt/Seiten/kontaktieren-sie-uns.aspx">Kontaktformular</a>.7

19.05.2020

Die BIL erweitert ihr digitales Angebot durch die elektronische Unterschrift

Die Banque Internationale à Luxembourg (BIL) erweitert ihren digitalen Service für Kunden und führt die elektronische Unterschrift für Verträge an. Dieser Service kommt zunächst bei der Inanspruchnahme von Kreditlinien, Investitionskrediten sowie bei garantierten Krediten zum Einsatz. Dokumente können jetzt vom Kunden und der Bank elektronisch unterschrieben werden. Das spart Zeit und erhöht die Sicherheit.

Die Unternehmen in Luxembourg sind von der Gesundheitskrise hart getroffen. Die Einschränkungen der Bewegungsfreiheit - mit der Begrenzung persönlicher Treffen - haben gezeigt, dass neue Lösungen gefunden werden müssen, um Unternehmen schnellen Zugang zu Finanzierungen zu ermöglichen. Zusätzlich zur Unterstützung durch die persönlichen Berater, hat die Bank daher durch die elektronischen Signatur ihr digitales Angebot erweitert. Dieser neue digitale Service kommt zunächst bei Kreditlinien und Investitionskrediten zum Einsatz.

Der Kunde bzw. Unternehmensvertreter kann auf den mit seinem Berater ausgehandelten Kreditvertrag über die Online-Banking-Plattform BILnet digital zugreifen. Die Unterschrift erfolgt mit Hilfe des LuxTrust-Tokens und hat dieselbe rechtliche Gültigkeit wie eine Unterschrift von Hand. Nach der Unterschrift wird der Vertrag digital für den Kunden archiviert. Durch dieses Verfahren ist kein Besuch in der Geschäftsstelle oder ein Versand per Post erforderlich. Damit wird die Bearbeitungsdauer verkürzt und das Kundenerlebnis verbessert. Der Kunde hat dann die Wahl, in die Geschäftsstelle zu kommen oder seine Unterlagen bis zur endgültigen Validierung online zu bearbeiten.

„Die elektronische Unterschrift ist einfach, schnell und sicher und beschleunigt den Abschluss von Kreditvergaben. Das ist ein großer Vorteil für unsere Kunden, und wir möchten die Nutzung noch auf andere Vertragsarten ausweiten wie etwa Immobiliendarlehen, Vermögensverwaltungsmandate und Kontoeröffnungen für Unternehmen“, erläutert Olivier Debehogne, Head of Retail, Private Banking Luxembourg & Digital der BIL.

Dieser Service unterstreicht die Philosophie der Bank, digitale Funktionen und den persönlichen Service sinnvoll zu verbinden: Während die Kundenbetreuer für die persönliche Beratung der Kunden verantwortlich sind, soll die Online-Banking-Plattform BILnet, die fortwährend um weitere Funktionen ergänzt wird, Kunden innovative und einfach zu nutzende und sichere Services rund um die Uhr ermöglichen. Ein Beispiel hierfür ist die bereits 2018 eingeführte 100 % mobile Kontoeröffnung für Privatkunden.