Alerte phishinghttps://www.bil.com/de/Lists/BILInternetAlerts/DispForm.aspx?ID=7Alerte phishing<b>Achtung – Phishing-Gefahr!</b> <br>In Suchmaschinen wie Google tauchen regelmäßig Phishing-Links auf, die darauf abzielen, Sie auf eine betrügerische Website umzuleiten. Verwenden Sie nur unsere offizielle Webadresse bil.com und unsere offizielle App BILnet, die in den App-Stores zu finden ist. <br>Außerdem kursieren betrügerische E-Mails und SMS. Sie nutzen die visuellen Merkmale der BIL, um Kundendaten zu stehlen. <a href="https://www.bil.com/de/privatkunden/praevention-sicherheit/Seiten/Index.aspx">Hier erfahren Sie mehr über diese Betrugsversuche und darüber, wie Sie sich schützen können</a>. <br><br><b>Sind Sie Opfer von Betrug geworden?</b> Wenden Sie sich an unsere Hotline unter <a href="tel:+35245907070">+352 4590 7070</a> (erreichbar montags bis freitags von 08:30 Uhr bis 18:00 Uhr), senden Sie uns eine <a href="https://www.bil.com/static/bilnetapp/index-fr.html?f=contacts&s=envoyer-message-messagerie-securise&l=mobile">Nachricht über die sichere E-Mail-Plattform</a> in BILnet oder nutzen Sie dieses <a href="https://www.bil.com/de/privatkunden/Fragen-und-Kontakt/Seiten/kontaktieren-sie-uns.aspx">Kontaktformular</a>.7

06.12.2022

BIL spendet 50.000 Euro

Am Montag, dem 5. Dezember, übergab die BIL eine Spende in Höhe von 50.000 Euro an luxemburgische gemeinnützige Organisationen. Mit dieser Spende bedankt sich die Bank bei den Organisationen, die sich Tag für Tag für Luxemburg und seine Menschen einsetzen.

An diesem Tag lud die BIL zehn NGOs ein, die den Schwerpunkt auf den Bereich Gesundheit legen und auf die Verbesserung der Lebensqualität von Menschen, die an einer Krankheit leiden oder eine Behinderung haben. Dabei geht es auch um die berufliche Eingliederung. Diese NGOs konnten ihre Aktivitäten den Mitarbeitern der BIL vorstellen, und am Ende dieses Tages wurde jedem Verein ein Scheck über 5.000 Euro überreicht.

Die zehn NGOs sind die folgenden:

Marcel Leyers, CEO der BIL: „Die Arbeit, die diese Organisationen vor Ort leisten, ist bemerkenswert. Der BIL, und allen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, ist es eine Ehre, ihnen unsere Türen zu öffnen, sie zu empfangen, ihre Tätigkeiten besser kennenzulernen und sie finanziell zu unterstützen.

Dieser Tag der gemeinnützigen Organisationen ist Teil der Strategie der Bank, auf nachhaltige Weise einen positiven Einfluss auf die Wirtschaft und die lokalen Gemeinschaften zu nehmen. Die Verankerung in Luxemburg und diese Unterstützung der Akteure vor Ort stehen im Mittelpunkt des Handelns der Bank. Die Bank und ihre Mitarbeiter engagieren sich auf diese Weise an der Seite der zahlreichen Vereine in den Bereichen Bildung, Gesundheit und Umwelt.