Alerte phishinghttps://www.bil.com/de/Lists/BILInternetAlerts/DispForm.aspx?ID=7Alerte phishingVorsicht vor betrügerischen E-Mails und SMS<br><a href="/static/BILnet/phishing/index-de.html">Mehr darüber</a>7

 

 

Groupe BILhttps://www.bil.com/de/Lists/BILInternetCampaign/DispForm.aspx?ID=7Groupe BIL<div class="section-banner-item-inner" data-serialswipe-fx="zoomin"> <h4 class="section-banner-title">Willkommen</h4> <p>Seit 1856 arbeitet die BIL im Dienste von Privat- und Geschäftskunden. Als systemrelevante Bank gehört sie zu den Hauptakteuren der luxemburgischen Wirtschaft.</p> </div>

 

 

LuxTrust: Neuigkeiten für Online-Einkäufehttps://www.bil.com/de/bil-gruppe/pressroom/news/Seiten/LuxTrust-Neuigkeiten-fuer-Online-Einkaeufe.aspxLuxTrust: Neuigkeiten für Online-Einkäufe<p><b>Die LuxTrust Mobile App zur Freigabe von Online-Einkäufen˟</b></p> <p>Verbraucher, die ihr Token verwenden und die LuxTrust Mobile App installiert haben, können nun auch Letztere für die Freigabe ihrer Online-Einkäufe nutzen. Auf diese Weise können sie ihre Einkäufe auch dann freigeben, wenn sie ihr Token nicht zur Hand haben.</p> <p><b>Das einheitlich vorgeschriebene Sicherheitsbild für das LuxTrust-Token˟˟</b></p> <p>Für Nutzer, die auch weiterhin ihr klassisches Token verwenden möchten, wird die Authentifizierung mit dem „Sicherheitsbild“ in das 3D Secure-Verfahren aufgenommen. Dieses Bild erscheint jedes Mal bei Eingabe des Einmalcodes zur Freigabe ihrer Einkäufe. Zur Erinnerung: es handelt sich dabei um dasselbe Bild, das angezeigt wird, wenn ein Nutzer gegenwärtig eine Banktransaktion über seine Online-Bank durchführt.</p> <p>Sofern der Nutzer dieses Bild nicht sieht oder wiedererkennt, ist dies ein Zeichen dafür, dass es sich um eine betrügerische Webseite handelt. Er wird zweifelsohne einem Pishing-Versuch zum Opfer fallen, der auf die Beschaffung seiner Daten abzielt. In diesem Fall muss er die Transaktion unverzüglich abbrechen und den Vorfall LuxTrust oder seiner Bank melden.</p> <p><b>Erster Schritt vor der Verallgemeinerung der 3D Secure-Authentifizierung im Jahr 2021</b></p> <p>Diese Neuerungen resultieren aus der Anpassung des Marktes im Hinblick auf die Einhaltung der europäischen Zahlungsdiensterichtlinie (PSD2). Ziel ist es, die Sicherheit des Onlinehandels zu stärken und die betrügerische Nutzung von Kreditkarten im Internet zu reduzieren. Ab 1. Januar 2021 werden die meisten europäischen Online-Händler von den Verbrauchern verlangen, sich im Zuge ihrer Online-Einkäufe mit 3D Secure zu authentifizieren.</p> <p><b>Erinnerung der Banken zur Verbrauchersicherheit</b></p> <p>Infolge der jüngsten Pishing-Versuche, in deren Rahmen die Mitteilungen von Banken nachgeahmt wurden, rufen die Luxemburger Banken und LuxTrust in Erinnerung, dass sie keine Mitteilungen versenden, in denen sie von den Nutzern verlangen, sich zu authentifizieren oder ihr LuxTrust-Konto mit 3D Secure zu verbinden.</p> <p>Zum Schutz ihrer personenbezogenen Daten sind die Verbraucher dazu aufgefordert, einige einfache Empfehlungen zu befolgen:</p> <ul class="list-check"> <li>Keine E-Mails oder SMS vorschnell zu beantworten, die sie zum Anklicken eines Links auffordern</li> <li>Niemals ihre Kontonummer, ihre Kreditkartennummer, ihre LuxTrust-Zugangsdaten oder andere personenbezogenen Daten bekanntzugeben</li> <li>Keine Nachrichten von unbekannten Absendern zu öffnen</li> <li>Im Zweifelsfall die Transaktion abzubrechen und sich unmittelbar an ihre Bank oder an LuxTrust zu wenden.</li> </ul> <p><small>˟ Kunden der Banque de Luxembourg steht LuxTrust Mobile ab Oktober zur Verfügung <br>˟˟ Das Sicherheitsbild gilt nicht für die Benutzer von LuxTrust Scan.</small></p>30.06.2020 11:00:00
BIL ernennt Jérôme Nèble zum Head of Products and Marketshttps://www.bil.com/de/bil-gruppe/pressroom/news/Seiten/BIL-ernennt-Jerome-Neble-zum-Head-of-Products-and-Markets.aspxBIL ernennt Jérôme Nèble zum Head of Products and Markets<p>In dieser Position wird es seine Aufgabe sein, die Anlage- und Fondsverwaltungsaktivitäten der Gruppe voranzutreiben, ein wettbewerbsfähiges Produktangebot für alle Segmente innerhalb der gesamten Gruppe sicherzustellen und Unternehmen, unabhängigen Finanzberatern, institutionellen Kunden und UHNW-Kunden hochkarätige Dienstleistungen anzubieten. Zu seinem Verantwortungsbereich werden auch der Trading Floor und das Bilanzmanagement der Bank gehören. Jérôme Nèble tritt die Nachfolge von Martin Freiermuth an, der die BIL verlassen wird, um sich in der Schweiz neuen Herausforderungen zu stellen.</p> <p>Jérôme Nèble begann seine Karriere bei der BIL 2002. Während seiner gesamten Laufbahn hatte er führende Positionen in den Bereichen Risk Management, Treasury and Financial Markets sowie Finance inne, seine letzte Funktion war Deputy Chief Financial Officer. Er hat einen Abschluss in Bauingenieurwesen der Ecole Nationale Supérieure des Mines in Nancy und in Mathematik der Universität Poincaré in Nancy.</p> <p>Marcel Leyers, CEO der BIL, erklärte: „Products and Markets ist eine wichtige Geschäftssparte für die Bank, und Jérôme bringt viel l Erfahrung und Know-how mit.. Ich bin überzeugt, dass er unsere Fähigkeiten in diesen anspruchsvollen Zeiten weiterentwickeln wird.“</p>28.05.2020 12:00:00
Die BIL erweitert ihr digitales Angebot durch die elektronische Unterschrifthttps://www.bil.com/de/bil-gruppe/pressroom/news/Seiten/Die-BIL-erweitert ihr digitales-Angebot-durch-die-elektronische-Unterschrift.aspxDie BIL erweitert ihr digitales Angebot durch die elektronische Unterschrift<p>Die Unternehmen in Luxembourg sind von der Gesundheitskrise hart getroffen. Die Einschränkungen der Bewegungsfreiheit - mit der Begrenzung persönlicher Treffen - haben gezeigt, dass neue Lösungen gefunden werden müssen, um Unternehmen schnellen Zugang zu Finanzierungen zu ermöglichen. Zusätzlich zur Unterstützung durch die persönlichen Berater, hat die Bank daher durch die elektronischen Signatur ihr digitales Angebot erweitert. Dieser neue digitale Service kommt zunächst bei Kreditlinien und Investitionskrediten zum Einsatz.</p> <p>Der Kunde bzw. Unternehmensvertreter kann auf den mit seinem Berater ausgehandelten Kreditvertrag über die Online-Banking-Plattform BILnet digital zugreifen. Die Unterschrift erfolgt mit Hilfe des LuxTrust-Tokens und hat dieselbe rechtliche Gültigkeit wie eine Unterschrift von Hand. Nach der Unterschrift wird der Vertrag digital für den Kunden archiviert. Durch dieses Verfahren ist kein Besuch in der Geschäftsstelle oder ein Versand per Post erforderlich. Damit wird die Bearbeitungsdauer verkürzt und das Kundenerlebnis verbessert. Der Kunde hat dann die Wahl, in die Geschäftsstelle zu kommen oder seine Unterlagen bis zur endgültigen Validierung online zu bearbeiten.</p> <p>„Die elektronische Unterschrift ist einfach, schnell und sicher und beschleunigt den Abschluss von Kreditvergaben. Das ist ein großer Vorteil für unsere Kunden, und wir möchten die Nutzung noch auf andere Vertragsarten ausweiten wie etwa Immobiliendarlehen, Vermögensverwaltungsmandate und Kontoeröffnungen für Unternehmen“, erläutert Olivier Debehogne, Head of Retail, Private Banking Luxembourg & Digital der BIL.</p> <p>Dieser Service unterstreicht die Philosophie der Bank, digitale Funktionen und den persönlichen Service sinnvoll zu verbinden: Während die Kundenbetreuer für die persönliche Beratung der Kunden verantwortlich sind, soll die Online-Banking-Plattform BILnet, die fortwährend um weitere Funktionen ergänzt wird, Kunden innovative und einfach zu nutzende und sichere Services rund um die Uhr ermöglichen. Ein Beispiel hierfür ist die bereits 2018 eingeführte 100 % mobile Kontoeröffnung für Privatkunden.</p>19.05.2020 11:00:00

 

 

Pressemitteilungen

    Alle Mitteilungen

    Veröffentlichungen

      Alle Veröffentlichungen

      Karriereseite

      Entdecken Sie die Erfahrungsberichte unserer Experten, konsultieren Sie die Artikel des Blogs und bewerben Sie sich für eine unserer Stellenangebote: stayforacareer.com

      Mehr darüber