Groupe BILhttps://www.bil.com/de/Lists/BILInternetCampaign/DispForm.aspx?ID=7Groupe BIL<div class="section-banner-item-inner" data-serialswipe-fx="zoomin"> <h4 class="section-banner-title">Willkommen</h4> <p>Seit 1856 arbeitet die BIL im Dienste von Privat- und Geschäftskunden. Als systemrelevante Bank gehört sie zu den Hauptakteuren der luxemburgischen Wirtschaft.</p> </div>

 

 

BIL verstärkt ihre Compliancehttps://www.bil.com/de/bil-gruppe/pressroom/news/Seiten/BIL-verstaerkt-ihre-Compliance.aspxBIL verstärkt ihre Compliance<p>Als verantwortungsbewusstes Mitglied des luxemburgischen Finanzplatzes aktualisiert die Banque Internationale à Luxembourg permanent ihre Richtlinien und Prozesse, um die stetig aktualisierten Richtlinien zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung umzusetzen. Die Bank hat das klare Ziel, den höchst möglichen Standard in der Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung einzuhalten, in voller Unterstützung der CSSF als zuständige Aufsichtsbehörde.</p> <p>Bei Inspektionen in der Bank in den Jahren 2017 und 2018 stellte die CSSF Schwachstellen in den damaligen Prozessen der Bank fest. Die Inspektionen bezogen sich auf eine Stichprobe von Kunden aus der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS), eine Kundengruppe mit einem inhärenten Risiko, das als hoch bezeichnet werden kann. Die CSSF hat daher eine Verwaltungssanktion in Höhe von 4,6 Millionen Euro verhängt, die proportional zu den Gesamteinnahmen der Bank ist. Die Verwaltungssanktion steht im Zusammenhang mit denjenigen Prozessen der Bank, die zum Zeitpunkt der Inspektionen in Kraft waren.</p> <p>Es wurden keine Geldwäsche- oder Terrorismusfinanzierungsaktivitäten festgestellt. </p> <p>Seither wurden durch den neuen CEO und unter der neuen Aktionärsstruktur Maßnahmen ergriffen, um die festgestellten Schwächen abzustellen. Die Bank hat ihre Compliance-Richtlinien angepasst, zusätzliche Compliance-Spezialisten eingestellt und die Schulung ihrer Mitarbeiter im Bereich Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung ausgebaut. Wichtige Compliance-Instrumente, u.a. eine AML-Scoring-Engine, wurden verbessert und bankweit eingeführt. </p> <p>Marcel Leyers, CEO der BIL: "<i>Seit meiner Ernennung zum CEO war es meine oberste Priorität, die Compliance der Bank zu stärken um sicherzustellen, dass stets die höchsten Standards angewandt werden. Die festgestellten Schwächen wurden durch entsprechende Korrekturmaßnahmen behoben.</i>"</p>10.08.2020 11:00:00
Art2Cure exhibition will fund Covid-19 related researchhttps://www.bil.com/de/bil-gruppe/pressroom/news/Seiten/Art2Cure-exhibition-will-fund-Covid-19-related-research.aspxArt2Cure exhibition will fund Covid-19 related research<p>The exhibition can be visited at BIL’s Galérie Indépendance in Luxembourg city (69 route d'Esch, L-2953 Luxembourg) from 20 July to 20 September 2020. For health and safety reasons, the official opening takes place as a live stream on the Art2Cure Instagram, which will be filmed in the gallery on Saturday 18 July at 15.00, in presence of many of this year’s artists.</p> <p>In addition, a dedicated website will show artworks on display and sale. Visit the <a href="https://www.bil.com/galerie-lindependance/art2cure/index.html">website</a>.</p> <p>Join the live stream on the open <a href="https://www.instagram.com/art2cure/" target="_blank">Instagram account</a>.</p> <p>As with all Art2Cure exhibitions, artworks are sold at market value and revenues are split evenly between the cause and the artists.</p> <p><b>The artists</b></p> <p>18 Luxembourgish artists participate in the exhibition, including painters, sculptors, mixed media artists, drawers and photographers. Some of the artists, such as painter Joachim Van der Vlugt and graffiti artist SUMO, have participated in earlier editions of the event.. Among the newcomers are Nora Juhasz, a Luxembourg-based painter from Hungary who enchants with her portrayals of quirky characters. Another new addition is Joël Rollinger, well-known in the Grand-Duchy for his urban murals (for example on the Place du Théâtre), who shows a fresh side of his art with his series of wood-collages and paintings.</p> <p>All participating artists:</p> <p>Sandra Biewers; JKB Fletcher; Sascha Di Giambattista; Thomas Iser; Diane Jodes; Frank Jons; Nora Juhasz; Francoise Ley; Nuno Lorena; Chantal Maquet ; Sali Muller; Jim Peiffer; Martine Pinnel; Joël Rollinger; SUMO; Stéphanie Uhres; Joachim Van der Vlugt; Julie Wagener.</p> <p><b>About Art2Cure</b></p> <p>Art2Cure is a non-profit organisation that organises art exhibitions to raise funds for research carried out by Luxembourg-based researchers. Created in 2014 by Philippe Lamesch, Head of fundraising at the University, and Gilles Weidig, Art2Cure has organised several exhibitions in Luxembourg and abroad, with an increasing number of artists becoming involved. Since 2015 Art2Cure has raised more than 100 000 euros to support biomedical research at the University of Luxembourg, especially in the field of Parkinson's disease and rare childhood diseases.</p> <p>COVID-19 marks a turn in the non-profit organisation’s approach, as funds will contribute to research projects related to the pandemic.</p> <p>Contact: <a href="mailto:art2curelux@gmail.com">art2curelux@gmail.com</a>.</p> 17.07.2020 15:00:00
Echtzeitüberweisung: keine Sekunde verlieren!https://www.bil.com/de/bil-gruppe/pressroom/news/Seiten/Echtzeitueberweisung-keine-Sekunde-verlieren.aspxEchtzeitüberweisung: keine Sekunde verlieren!<p>Sie möchten Geld an einen Freund oder eine Freundin überweisen, um die Miete einer Ferienwohnung zu begleichen? Sie müssen dringend Geld an einen Angehörigen überweisen? Mit der Echtzeitüberweisung ist das möglich. Dieser neue Zahlungsdienst ist nun für Kunden der BIL verfügbar. Echtzeitüberweisungen sind an sieben Tagen der Woche rund um die Uhr in nur 10 Sekunden möglich. Zunächst steht dieser Zahlungsdienst nur für Überweisungen von und auf bei der BIL geführten Konten zur Verfügung. Ab September 2020 werden dann auch Überweisungen auf Konten möglich sein, die bei einem anderen kompatiblen Bankinstitut im SEPA-Raum (Single Euro Payment Area) geführt werden.</p> <p>Wie funktioniert das? Ganz einfach: Wie bei einer klassischen Überweisung kann der Kunde zwischen Online-banking oder der BILnet-App wählen. Beim Eingeben der Überweisungsdaten erkennt BILnet automatisch, ob eine Echtzeitüberweisung möglich ist. Wenn der Kunde die Echtzeitüberweisung auswählt, kann der Begünstigte, der das Geld erhält, sofort darüber verfügen. Weitere Informationen und die Nutzungsbedingungen befinden sich auf <a href="https://www.bil.com/static/BILnet/instant-payment/index-de.html">www.bil.com/InstantPayment</a>.</p> <p>„<i>Die Einführung der Echtzeitüberweisung ist eine weitere praktische und anwenderfreundliche Dienstleistung für den alltäglichen Bedarf der Kunden. Dieser neue Service ist damit eine ideale Ergänzung zu unseren Beratern, die unsere Kunden bei ihren Plänen unterstützen</i>“, erläutert Didier Richter, Head of Daily Banking and Payments bei der BIL.</p> <p>Die Philosophie der Bank, die sowohl digitale Dienstleistungen und den Menschen in den Mittelpunkt stellt, findet in diesem neuen Service wieder einmal ihren Ausdruck. Gleichzeitig erweitert die Bank ihre Online-Banking-Plattform BILnet fortwährend um Innovationen und neue Funktionen, die den Kunden praktische, einfach zu nutzende und sichere Dienste bieten, die jeden Tag rund um die Uhr verfügbar sind.</p>10.07.2020 04:00:00

 

 

Pressemitteilungen

    Alle Mitteilungen

    Veröffentlichungen

      Alle Veröffentlichungen

      Karriereseite

      Entdecken Sie die Erfahrungsberichte unserer Experten, konsultieren Sie die Artikel des Blogs und bewerben Sie sich für eine unserer Stellenangebote: stayforacareer.com

      Mehr darüber