Alerte phishinghttps://www.bil.com/de/Lists/BILInternetAlerts/DispForm.aspx?ID=7Alerte phishingAchtung vor E-mail-Betrugsversuch<br><a href="/static/BILnet/phishing/index-de.html">Mehr darüber</a>7

30.04.2020

BIL Suisse verstärkt sein Führungsteam und ernennt Fabian Käslin zum CFO

Die Banque Internationale à Luxembourg (BIL) hat einen ehrgeizigen Wachstumsplan für ihr internationales Private Banking, das von ihren beiden wichtigsten Standorten, Luxemburg und der Schweiz, aus verwaltet wird.

Die Umsetzung der neuen Gruppenstrategie unter der Leitung von Hans-Peter Borgh, CEO der BIL Suisse, wurde bereits Ende letzten Jahres durch die Einstellung einens neuen Leiters für den chinesischen Markt eingeleitet. Roger Gröbli, der von Credit Suisse zur BIL gewechselt ist, wird diese wichtige Region für die Bank aufbauen.

Als nächsten Schritt im Rahmen der ehrgeizigen Wachstumspläne gibt die BIL Suisse die Ernennung von Fabian Käslin zum Chief Financial Officer (CFO und Mitglied der Geschäftsleitung und CFO per 1. Mai 2020 bekannt - als Nachfolger von Rolf Tresch, der die Bank verlässt.

Käslin, Schweizer Staatsbürger, trat Anfang 2019 der BIL-Mehrheitsaktionärin Legend Holdings als Berater für die strategischen Investitionen im Finanzsektor mit Schwerpunkt auf BIL bei. Vor Legend Holdings bekleidete er mehrere Führungspositionen bei Julius Bär mit einem starken Fokus auf das internationale Private-Banking-Geschäft - zuletzt war er stellvertretender COO International. Vor Julius Bär war er für UBS tätig. Käslin hat einen Master in Business Administration, spricht vier Sprachen und verfügt über eine breite Führungserfahrung im In- und Ausland.