Fraude Googlehttps://www.bil.com/de/Lists/BILInternetAlerts/DispForm.aspx?ID=2Fraude Google<b>Achtung – Phishing-Alarm bei Suchmaschinen!</b> In Suchmaschinen (u. a. Google) sind betrügerische Webseiten im Umlauf, die die Beschreibung der BIL übernehmen und Sie möglicherweise auf eine Webseite weiterleiten, die Sie in eine Falle locken soll. Nutzen Sie zu Ihrer Sicherheit bitte ausschließlich unsere offizielle Adresse <a href="https://www.bil.com" target="_blank">https://www.bil.com</a> oder unsere offizielle App, die Sie im Play Store / App Store finden. <a href="/de/privatkunden/praevention-sicherheit/Seiten/Index.aspx#fraudegoogle">Mehr darüber</a>2
Alerte phishinghttps://www.bil.com/de/Lists/BILInternetAlerts/DispForm.aspx?ID=7Alerte phishingAchtung - Phishing-Warnung! Es kursieren betrügerische E-Mails und SMS-Nachrichten, in denen die visuellen Codes der BIL verwendet werden, um Kundenidentifikatoren zu stehlen.<br><a href="/static/BILnet/phishing/index-de.html">Mehr darüber</a>7

16.05.2022

Werte für unsere Kunden und die Gesellschaft schaffen

Die Banque Internationale à Luxembourg (BIL) veröffentlicht ihren neuen Nachhaltigkeitsbericht (Non-Financial Report) für 2021, der zum ersten Mal nach der GRI-Methode (Global Reporting Initiative) erstellt wird. Nachhaltigkeit für Kunden und Gesellschaft ist ein wichtiger Bestandteil der Strategie der Bank – mit einem starken Engagement für ein nachhaltiges Finanzwesen., das Werte für ihre Kunden und die Gesellschaft schafft.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1856 begleitet die Banque Internationale à Luxembourg Wirtschaftakteure bei ihrer Entwicklung und trägt mit ihrer Tätigkeit zur Entwicklung des Landes bei. Die Unterstützung der lokalen Wirtschaft und die Weiterentwicklung der Gemeinschaften stehen im Mittelpunkt der Strategie der Bank für nachhaltige Entwicklung. Da die großen Herausforderungen, mit denen Regierungen, Unternehmen und die Bürger konfrontiert sind, von weltweiter Tragweite sind, setzen sich die BIL und ihre 2.000 Mitarbeitenden für einen verantwortungsvollen wirtschaftlichen Übergang und für ein nachhaltiges Finanzwesen ein, das mit dem Pariser Klimaabkommen und den Zielen der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung in Einklang steht.

Wir sind eine luxemburgische Bank mit internationaler Reichweite. Seit ihrer Gründung im Jahr 1856 leistet die BIL ihren Beitrag zur Entwicklung Luxemburgs, indem sie Unternehmen und Bürgern des Landes bei ihren Projekten zur Seite steht. Mit unseren Mitarbeitern setzen wir uns für einen intelligenten Übergang zu einem nachhaltigen und verantwortungsvollen Finanzwesen ein, indem wir Dienstleistungen und Produkte anbieten, die es ermöglichen, gemeinsam mit unseren Kunden das Fundament für die Welt von morgen zu legen“, so Marcel Leyers, CEO der Banque Internationale à Luxembourg.

Um wirtschaftliche, soziale und ökologische Leistungen und gute Governance miteinander zu verbinden, hat die Banque Internationale à Luxembourg 2021 ihre Strategie für nachhaltige Entwicklung ausgearbeitet und implementiert. Dabei geht es um die Entwicklung von nachhaltigen Produkten und Dienstleistungen, aber auch um die Verantwortung als Arbeitgeber und um die Auswirkungen auf die Wirtschaft und die Gemeinschaften, in denen sie vertreten ist.

Nachhaltige Produkte und Dienstleistungen
Die BIL setzt auf die Entwicklung von Dienstleistungen und Produkten, die Wert für ihre Kunden schaffen und zu einem nachhaltigen Finanzwesen beitragen. 2021 war von konkreten Fortschritten geprägt. Vier Fonds aus dem Angebot BIL Invest Patrimonial erhielten im September das ESG-Label von LuxFLAG. Diese Fonds vereinen die Chancen, die sich auf den Finanzmärkten bieten, mit Kriterien aus den Bereichen Umwelt, Soziales und Governance (ESG). Als von Experten verwaltete diversifizierte Fonds stellen sie eine Komplettlösung für unerfahrene wie auch für versierte Anleger dar. Dank niedriger Mindestanlagebeträge sind sie zudem für jedes Budget zugänglich.
Die BIL setzt sich im Rahmen ihrer Finanzierungstätigkeit auch für die Umwelt ein. Sie bietet ihren Kunden Lösungen an, die zum Teil vom luxemburgischen Staat gefördert werden und sie dabei unterstützen sollen, ihre Auswirkungen auf die Umwelt zu verringern. Das betrifft die Renovierung von Wohnungen oder ganzen Gebäuden, die Installation von Solarpanelen oder den Kauf von Hybrid- oder Elektrofahrzeugen.

Mehr Wohlbefinden am Arbeitsplatz
In einem wirtschaftlichen und beruflichen Umfeld, das sich in ständigem Wandel befindet, ist es der BIL ein Anliegen, das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter zu fördern, inklusionsfreundliche Arbeitsbedingungen zu schaffen und zur Entwicklung von Kompetenzen zu motivieren. Die BIL-Gruppe hat über 1.800 Mitarbeitende in Luxemburg, mit den internationalen Tochtergesellschaften sind es über 2.000. Hiervon sind 44 % Frauen und 56 % Männer mit 49 verschiedenen Nationalitäten. Die Bank ist der Überzeugung, dass Diversität ein entscheidender Faktor für gute Leistungen ist, der das Teilen einer inklusiven Kultur und gemeinsamer Werte fördert. Sie hat die „Charte de la diversité Lëtzebuerg“ (Charta für Diversität Luxemburg) unterzeichnet – ein nationales Engagement, das Organisationen vereint, die sich für die Förderung und das Management von Diversität einsetzen. Die Entwicklung der Kompetenzen und die Weiterbildung ihrer Mitarbeitenden stehen ebenfalls im Mittelpunkt:. 2021 wurden über 25.720 Stunden an Weiterbildung absolviert.

Die Welt um uns herum positiv beeinflussen
Die BIL ist sich ihrer Verantwortung für die Gemeinschaften, in denen sie vertreten ist, bewusst und setzt sich konsequent für die Entwicklung eines nachhaltigen Finanzwesens ein. Die BIL hat im November 2021 die Principles for Responsible Banking der Vereinten Nationen (UN PRB) unterzeichnet. Ein weiterer Beleg ist, dass sie seit 2021 ihren Ansatz des nachhaltigen Investierens auf ihr Anlageportfolio anwendet. Zum 31. Dezember 2021 machten ESG-Anleihen 10,5 % ihres Portfolios aus, was einem Betrag von 800 Millionen Euro entspricht. Neben den Initiativen, die mit Banktätigkeit zusammenhängen, hat die BIL Maßnahmen ergriffen, um Umweltauswirkungen zu reduzieren. Die Bank arbeitet seit vielen Jahren an der Senkung ihres Energieverbrauchs, um ihren CO2-Fußabdruck zu verringern. Ein weiterer zentraler Punkt ihrer Bemühungen ist das Abfallmanagement. Die BIL verfolgt beim Abfallmanagement den Ansatz der SDK und hat hierfür das Label „SuperDrecksKëscht Fir Betriber (SDK)“ erhalten.
Schließlich fördert die BIL auch NGOs in den Bereichen Bildung und Gesundheit. Die Bank unterstützt 16 Organisationen in Form von Spenden und von Freiwilligentätigkeiten ihrer Mitarbeitenden.

Den Nachhaltigkeitsbericht 2021 finden Sie auf www.bil.com/sustainability