Change of CEO at BILhttps://www.bil.com/de/bil-gruppe/pressroom/news/Seiten/change-of-CEO-at-BIL.aspxChange of CEO at BIL<p>Today, the Board of Directors, subject to final regulatory approval, has unanimously appointed Marcel Leyers as the new CEO of BIL Group. Marcel Leyers, 56, a Luxembourg national, joined BIL in 1983 and is currently BIL’s Head of Corporate and Institutional Banking and a member of the authorized management (comité de direction) of BIL.</p> <p>Luc Frieden, Chairman of the Board of Directors of BIL, comments: “<i>I am sad to see Hugues Delcourt go and thank him for his excellent contribution to BIL. The Board of Directors is happy that it has been able to find in Marcel Leyers an experienced banker who knows BIL and its home market very well. I am very confident that the transition will be a success, as Hugues and Marcel have worked closely together with the rest of the Executive Committee for the past five years. They will ensure a smooth transition until May 1, 2019.</i>”</p> <p>Peng Li, Senior Vice President and a member of the Executive Committee of Legend Holdings adds: “<i>We respect Hugues' decision and we would like to thank him for all that he has done over the past five years for the development of BIL. He will remain a close friend of the bank and of Legend Holdings. We welcome Marcel as the new CEO. Legend Holdings has full faith in his ability to continue to lead BIL on the path of sustainable growth. We will continue to strongly support the bank, Marcel and the Executive Committee in implementing the medium and long term strategy of BIL.</i>" Legend Holdings has decided to appoint Hugues Delcourt as an advisor for its overseas investment activities.</p> <p>Hugues Delcourt comments: “<i>I am very grateful to our Chairman and the shareholders for the way they have accepted my decision. I am very proud of what we have achieved as a team at the bank and would like to thank the board, the shareholders, my colleagues at the Executive Committee and all staff at BIL for their support, hard work and friendship. I am delighted that I will remain closely associated to Legend Holdings and consequently to BIL.</i>”</p> <p>The incoming CEO Marcel Leyers states: “<i>As BIL is about to embark on its 2025 strategy, I look forward to leading BIL and its teams that I know so well to the next chapter of its long history. I am confident that BIL, as an independent systemic bank, will be able to further strengthen its key role as a stable and innovative bank in the Luxembourgish economy and on the international markets.</i>”</p>22.03.2019 09:00:00DEAfter five years as CEO of Banque Internationale à Luxembourg, Hugues Delcourt has decided to leave his position.
BIL-AUSSTELLUNG: Elisabeth Calmes: ECCOhttps://www.bil.com/de/bil-gruppe/pressroom/news/Seiten/BIL-AUSSTELLUNG-Elisabeth-Calmes-ECCO.aspxBIL-AUSSTELLUNG: Elisabeth Calmes: ECCO<p>Elisabeth Calmes, eine Künstlerin mit ungewöhnlichem Werdegang, kam 1947 in Luxemburg zur Welt. Nach ihrem Studium an der École nationale supérieure des arts appliqués et des métiers d’art (ENSAAMA) in Paris begann sie ihre Berufslaufbahn als Innenarchitektin. Erst seit den 1980er Jahren widmet sie sich voll und ganz ihrer Leidenschaft, der Malerei. Seit 1987 wurden ihre Werke in zahlreichen Galerien in Europa und den USA ausgestellt.</p> <p>Der Reiz der Ausstellung <i>ECCO</i> liegt darin, dass sie Werke versammelt, die gleichermaßen von beiden großen Richtungen der Malerei seit Beginn des 20. Jahrhunderts inspiriert sind: der gegenständlichen und der abstrakten Kunst. Die Ausstellung zeichnet außerdem den Weg von Elisabeth Calmes nach, der sie im Laufe der Jahre nach Paris, Brooklyn, wo die Künstlerin die Jahre 2008 und 2009 zubrachte, und Luxemburg geführt hat.</p> <p>Elisabeth Calmes erläuterte zu dieser Ausstellung und ihrer Arbeit: „<i>ECCO ist für mich ganz offensichtlich das Wort, das meine künstlerischen Absichten auf den Punkt bringt. ECCO. Dies ist das Ergebnis der Reisen der letzten Jahre. Die Motive sind aus dem Leben gegriffen. Städte, Musik, Natur, das sind die Ereignisse, die ich auf der Leinwand verarbeite.</i>“</p> <p>Die Ausstellung Elisabeth Calmes, <i>ECCO</i>, in der Galerie L'Indépendance, 69, route d'Esch, Luxemburg, ist in der Zeit vom 8. März bis zum 24. Mai 2019 an allen Geschäftstagen von 8 bis 18 Uhr geöffnet.</p>08.03.2019 14:00:00DEVom 8. März bis 24. Mai 2019 veranstaltet die Banque Internationale à Luxembourg in der Galerie L'Indépendance eine Ausstellung mit Werken der Künstlerin Elisabeth Calmes unter dem Titel „ECCO“.
Business Woman of the Year 2019: Der Wettbewerb läufthttps://www.bil.com/de/bil-gruppe/pressroom/news/Seiten/Business-Woman-of-the-Year-2019.aspxBusiness Woman of the Year 2019: Der Wettbewerb läuft<p>Gemäß einer Studie der OECD<sup>1</sup> nimmt die Präsenz von Frauen auf dem Arbeitsmarkt zwar seit 50 Jahren stetig zu, aber bei den Unternehmensleitern sind Frauen weiterhin deutlich unterrepräsentiert. So gehören nur 30 % der Unternehmen in den OECD-Ländern Frauen. Dennoch genießt das Unternehmertum den Ruf als bedeutende Triebkraft für die Schaffung von Arbeitsplätzen, Innovation und Wachstum.</p> <p>Die BIL ist sich dieses noch ungenutzten Potenzials bewusst und hat getreu ihrem Auftrag der Finanzierung der Wirtschaft des Landes im Jahr 2006 den Wettbewerb <i>Business Woman of the Year</i> ins Leben gerufen. Das Credo dieses Wettbewerbs gilt auch heute noch: das weibliche Unternehmertum unterstützen und daran erinnern, dass Frauen in der Wirtschaftswelt eine wichtige Rolle spielen. Auch bei der 10. Ausgabe wird Innovation wieder eine Schlüsselrolle bei der Vergabe des Preises spielen.</p> <p><i>„Es gibt in der Arbeitswelt immer noch Hindernisse für mehr Geschlechtergleichheit, obwohl Kompetenzen und Talent nicht vom Geschlecht abhängen. Mit dem Wettbewerb Business Woman of the Year wollen wir unseren Beitrag zur Gleichstellung leisten, indem wir das weibliche Unternehmertum ins Rampenlicht rücken“,</i>, erläutert Karin Scholtes, Head of People, Culture and Communication bei der BIL.</p> <p>Die Jury besteht aus weiblichen und männlichen Mitarbeitern der BIL, von Technoport, den Jonk Entrepreneuren, von Paul Wurth Incub, Schiltz & Schiltz, Equilibre und WIDE. Sie wählt ein innovatives Projekt aus, das von einer Frau entwickelt wurde, die Leiterin oder leitende Angestellte eines Start-ups oder eines KMU in Luxemburg ist.</p> <p>Alle Bewerberinnen müssen ihre Unterlagen vor dem 24. April 2019 auf <a href="www.bilbusinesswoman.com" target="_blank">www.bilbusinesswoman.com</a> einreichen. Die vorgestellten Projekte müssen innovativ sein und die Wirtschaft Luxemburgs positiv beeinflussen. Anschließend wird die Jury die fünf besten Kandidatinnen zur Präsentation ihres Projekts am 5. Juni 2019 einladen, und schließlich die Gewinnerin des <i>Business Woman of the Year</i>-Wettbewerbs bekanntgeben, die einen Scheck über 10.000 Euro erhält.</p> <p>Sämtliche Informationen zu den Teilnahmebedingungen des Business Woman of the Year Wettbewerbs sind unter <a href="www.bilbusinesswoman.com" target="_blank">www.bilbusinesswoman.com</a> verfügbar.</p><br> <p><sup>1</sup> Gleichstellung der Geschlechter – Zeit zu handeln, OECD</p>04.03.2019 11:00:00DEDie BIL und ihre Partner Technoport, Jonk Entrepreneuren, Paul Wurth Incub, Schiltz & Schiltz, Equilibre und WIDE rufen zu Bewerbungen um die Auszeichnung Business Woman of the Year auf.

/PublishingImages/site-groupebil/groupebil-press.jpg

Press room

Auf dieser Seite befinden sich die neuesten Pressemitteilungen sowie von der BIL veröffentlichte Presseartikel.

Pressemitteilungen

    Alle Mitteilungen

    Pressekontakt

    +352 4590-5046

    Adresse des Hauptsitzes
    Banque Internationale à Luxembourg
    69, route d'Esch
    L-2953 Luxembourg

    Email
    communication.lu@bil.com