Alerte phishinghttps://www.bil.com/de/Lists/BILInternetAlerts/DispForm.aspx?ID=7Alerte phishingVorsicht vor betrügerischen E-Mails und SMS<br><a href="/static/BILnet/phishing/index-de.html">Mehr darüber</a>7

KIID

  • Was ist ein KIID?

    Ein KIID ist ein Dokument, dessen Inhalt und Format in allen Ländern der Europäischen Union vereinheitlicht wurde. Das KIID ersetzt den vereinfachten Prospekt eines Fonds und beschreibt dessen Hauptmerkmale. Diese Informationen ermöglichen es einem Anleger, die Art des angebotenen Produkts zu verstehen und die damit verbundenen Risiken einzuschätzen, um eine informierte Anlageentscheidung treffen zu können.

    Das Dokument ist auf zwei Seiten beschränkt und enthält folgende Informationen:

    • Beschreibung der Anlagepolitik und -ziele,
    • Risikoprofil und Performance des Fonds,
    • Anfallende Kosten und Gebühren,
    • Historische Performance,
    • Praktische Informationen.

    1. Name des Fonds und Name der Verwaltungsgesellschaft;
    2. Übersichtliche und verständliche Beschreibung der Anlageziele und Anlagepolitik;
    3. Risiko- und Renditeprofil des Fonds, dargestellt als Punkteskala, wobei 1 für ein niedriges Risiko und 7 für ein hohes Risiko steht. Unter dieser Risiko-Skala werden die Einstufungen und Hinweise zu den Risiken der Anlage in den jeweiligen Fonds erläutert;
    4. In einer Tabelle sind die vom Fonds im letzten Geschäftsjahr getragenen Kosten aufgeführt;
    5. Eine Grafik mit der Übersicht über die Wertentwicklung der letzten 10 Jahre (mindestens aber für ein Jahr);
    6. Praktische Informationen;
  • Was sind die Vorteile des KIID gegenüber dem vereinfachten Prospekt?

    • Mit der UCITS IV-Richtlinie wurde das KIID eingeführt, um Anlegern klare und präzise Informationen in einem besser verständlichen und einheitlicheren Dokument zur Verfügung zu stellen.
    • Durch das einheitliche und standardisierte Format können Fonds leichter miteinander verglichen werden.
  • Was ist ein OGAW-Fonds (Teil I des Gesetzes)?

    Unter den UCITS-Richtlinien (Undertaking for the Collective Investment In Transferable Securities) werden die Richtlinien der Europäischen Union (EU) zusammengefasst, die sich auf OGAW beziehen und den freien Vertrieb innerhalb der EU regeln.

    Die UCITS I-Richtlinie aus dem Jahre 1985 führt das Konzept eines „europäischen Passes“ ein, mit dem ein in einem Mitgliedstaat zugelassener Fonds seine Anteile frei in den anderen EU-Mitgliedstaaten vertreiben kann, nachdem er die Behörden der Vertriebsländer entsprechend informiert hat.

    Auf diesen „europäischen Pass“ wird Bezug genommen, wenn man von OGAW-Fonds (Teil I des Gesetzes) spricht.

  • In welchen Sprachen steht das KIID zur Verfügung?

    Normalerweise muss das KIID in der Sprache des Landes bereit gestellt werden, in dem der Fonds vertrieben wird. In Luxemburg bespielsweise müssen die KIIDs in mindestens 4 Sprachen vorliegen: französisch, englisch, deutsch und luxemburgisch.

    Grundsätzlich wird das KIID gemäß den Vorgaben der Verwaltungsgesellschaft in unterschiedlichen Sprachen zur Verfügung gestellt. ​

  • Wie erhält man Zugang zum KIID und in welchen Fällen ist dies erforderlich?

    Wenn Sie einen OGAW-Fonds zeichnen oder ein Flexicav für einen OGAW-Fonds eröffnen, wird auf einen Link zu der Seite verwiesen, welche das KIID und den vereinfachten Prospekt enthält. Sie müssen angeben, dass Sie das KIID gelesen haben, bevor Sie Ihre Transaktion bestätigen können.

    Bei einem Verkauf oder einer Rücknahme von OGAW-Anteilen werden die Informationen bzw. der Link nicht angezeigt.

    Die Informationen und der Link erscheinen ebenfalls nicht, wenn es sich nicht um einen OGAW-Fonds handelt.​

  • Wie erhält man Zugang zum KIID eines OGAW-Fonds, der nicht im Transaktionsuniversum von BILnet verfügbar ist?

    Über eine spezielle Internet-Schnittstelle der BIL können Sie auf ein definiertes Universum an OGAW-Fonds zugreifen. Der allgemeine Link ist unter https://www.bil.com/kiid/recherchezu finden..

    ie Suche erfolgt mit dem ISIN-Code des gewünschten OGAW-Fonds.

  • An wen kann man sich bei Fragen wenden?

    Bei Fragen aller Art bezüglich des KIID oder dessen Anwendungsmodalitäten innerhalb unserer Bank wenden Sie sich bitte an unsere Hotline unter +352 4590-1, oder für Belgien unter + 32 (0)2 740 4512.